Musterbrief: Mängelanzeige und Mietminderung bei Schimmel in der Wohnung

Mit einem Musterbrief dem Vermieter das Problem “Schimmel in der Wohnung” anzeigen

Bei Schimmel in der Mietwohnung muss der Vermieter umgehend informiert werden, am besten auf dem Postweg, damit mit Hilfe der Einschreibe-Option ein Beweis der ordnungsgemäßen Mitteilung zur Verfügung steht. Eine schriftliche Mängelanzeige stellt eine unumgängliche Voraussetzung zur Durchsetzung der Rechte des Mieters dar.

Zu ihnen zählen die Mängelbeseitigung, die Mietminderung und die außerordentliche Kündigung bei nicht erfolgter Mängelbeseitigung sowie das Einfordern von Schadenersatzansprüchen (siehe § 536c BGB). Zunächst geht es um die Mitteilung an den Vermieter bezüglich des IST-Zustandes. Die Formulierung des Briefes erfolgt idealerweise wie folgt oder ähnlich:

Musterbrief Mängelanzeige

Betreff: Mängelanzeige wegen Schimmel in der Wohnung

 

Guten Tag, sehr geehrter Herr xxx, (geehrte Frau xxx,)

 

in unserer Wohnung hat sich im Kinderzimmer Schimmel ausgebreitet. Der Schimmelbefall erstreckt sich über die Zimmerecke rechts vom Fenster bis zur Decke und weist eine schwarze, schmierige Beschaffenheit auf. Er hinterlässt im gesamten Raum einen unangenehmen Modergeruch. (Je nach Schimmelschaden abändern!)

 

Ich bitte Sie um Einsichtnahme innerhalb der nächsten 7 Tage.

Mit freundlichen Grüßen

Erika Mustermann

 

Vorbereitung auf den Besichtigungstermin

Weil der Vermieter eventuell zunächst die Schuld beim Mieter sucht, empfiehlt sich eine Vorbereitung auf den Besichtigungstermin. Falls der Vermieter falsches Lüften vorwirft, sollten passende Gegenargumente bereits gedanklich formuliert sein. Es wird auch gerne gefragt, ob unzureichend geheizt oder in der Wohnung Wäsche getrocknet wird. Diese Optionen dürfen natürlich nicht der Realität entsprechen, sonst verfügt der Mieter über keine guten Karten. Räumt der Vermieter ein eigenes Verschulden ein, sollte dies ebenso schriftlich festgehalten werden, wie die vereinbarte Fristsetzung zur Schimmelbeseitigung. Eine eventuelle Mietminderung bei Schimmel greift natürlich nur, wenn die Ursache für den Schimmel nicht vom Mieter ausgeht.


Miete mindern - aber richtig!: Alle Mängel von Abfluss bis Zugluft (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 24,90 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 5,89 Auf Lager

Musterbrief: Bestätigung des Ortstermin mit Fristsetzung der Schimmelbeseitigung

Um den gesetzlichen Vorschriften zu genügen, ist ein weiteres Schreiben an den Vermieter angebracht. Der Inhalt kann nachfolgenden Wortlaut aufweisen:

Betreff: Bestätigung des Besichtigungstermins

 

Guten Tag, sehr geehrter Herr xxx, (geehrte Frau xxx,)

 

anlässlich der Einsichtnahme am (Datum), konnten Sie sich persönlich vom Schimmelbefall in unserem Kinderzimmer überzeugen. Wie Sie selbst vermuteten, resultiert der Schaden wahrscheinlich aus einer defekten Dachrinne. Ich bitte, wie mit Ihnen vereinbart bis zum (Fristsetzung), um Reparatur der Dachrinne und um Schimmelbeseitung im Kinderzimmer.  Der Text ist der individuellen Begebenheit anzupassen. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Erika Mustermann

 

Erst wenn die vereinbarte Frist verstrichen ist, kann die Androhung einer Mietminderung erfolgen. Das Gleiche gilt für den Fall, dass sich der Vermieter nach Ablauf von 4 Wochen auf das erste Schreiben nicht gemeldet hat.

 

Musterbrief: Anmahnung der Schimmelbeseitigung mit Ankündigung einer Mietkürzung / Mietminderung

Ist das Schimmelproblem nach Ablauf der im letzten Brief genannten Frist noch immer nicht beseitigt, muss der Vermieter mit einem weiteren Einschreibebrief auf den verstrichenen Termin hingewiesen werden, diesmal am besten gleich mit Ankündigung einer Mietminderung. Die Höhe sollte dem Mangel entsprechen. Bei Schimmelflecken an den Wänden ist eine Mietkürzung von 10 bis 20 % durchaus angemessen. Im Falle eines noch größeren Schadens kann der Abzug höher ausfallen. Nachstehend ein Vorschlag bezüglich des Textes:

 

Betreff: Anmahnung der Schimmelbeseitigung wegen Fristverstreichung

 

 

Guten Tag, sehr geehrter Herr xxx, (geehrte Frau xxx,)

 

am (Datum) haben Sie persönlich den Schimmelschaden in unserer Wohnung begutachtet. Sie erklärten sich bereit, den Mangel bis zum (Frist) zu beseitigen. Mittlerweile ist die vereinbarte Frist abgelaufen, der Schaden aber noch immer nicht behoben.

 

Gemäß § 535 BGB sind Sie für den vertragsgemäßen Zustand der Wohnung verantwortlich. Durch den Schimmelschaden reduziert sich der Wohnwert der Wohnung, deshalb mache ich von meinem Recht auf Mietminderung Gebrauch. Bis der Mangel komplett behoben ist, werde ich die monatliche Miete um xx % kürzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Wurde die Reihenfolge der schriftlichen Mitteilungen an den Vermieter korrekt eingehalten, befindet sich der Mieter bezüglich der Mietminderung wegen Schimmelschaden auf der sicheren Seite.

Der Rechtsanwalt berät bei Mietminderung und Schimmel

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar sondern gibt nur meine eigene Meinung wieder. Es empfiehlt sich in vielen Fällen, eine Rechtsberatung beim Rechtsanwalt, einer Verbraucherberatung oder einer Mietervereinigung einzuholen.

5 Kommentare… add one
  • Viele Mieter fragen uns um Hilfe bei Problemen mir Schimmel in der Mietwohnung. viel Personen sind oft hilflos mir dem Umgang mit Ihrem Vermieter. Wir empfehlen Ihre Seite bei der Kommunikation mit dem Vermieter.
    Danke

  • Rene

    Wie am besten reagieren, wenn der Vermieter schon das erste Schreiben (Mängelanzeige) schlicht ingnoriert?

    • Klaus K.

      Ich würde dem Vermieter ein weiteres Schreiben per Einschreiben mit Rückschein zustellen lassen. Wenn das nicht hilft, bitte professionelle Beratung eines Mieterverines oder Rechtsanwaltes in Anspruch nehmen.

  • Henrik

    Mein Vermieter hat nun nach Wochen des Telefonierens endlich reagiert. Ich stellte mit Hilfe dieses Musterschreibens einen Brief auf und bat ihn, unsere feuchte Wand im Wohnzimmer zu sanieren. Ich drohte ihm 10 % Mietminderung an, dann kam plötzlich das ok für die Beseitigung des Schimmels. Mein Appell: hartnäckig bleiben, nicht aufgeben!

  • Tanja

    HAllo, ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich mal gehört dass bei Schimmel die Kündigungsfrist nicht mehr besteht.
    Stimmt das?

Einen Kommentar hinterlassen