Modergeruch: Mit diesen Tipps entfernt man den Schimmelgestank

Fäulnis und Moder hinterlassen widerliche Gerüche; einen sogenannten Modergeruch. Oftmals tragen Schimmelpilze die Verantwortung, die bei ihrer Stoffwechselproduktion Ausdünstungen freisetzen. Sie geben von Mikroben erzeugte, flüchtige Kohlenwasserstoffe an die Raumluft ab.

Im Anfangsstadium bildet Schimmel farblose Zellfäden. Erst später sind die schmierigen Beläge deutlich zu erkennen. Manchmal wächst Schimmel unbemerkt und macht nur mit seinem unangenehmen Geruch auf sich aufmerksam. Diese Gerüche entfernen, ist jetzt die Aufgabe.

Modergeruch entfernen, damit die Wohnräume Wohlbefinden ausstrahlen

Modergeruch entfernenIn einer schlecht riechenden Umgebung kommt keine Lebensfreude auf. Schimmel und den daraus resultierenden Modergeruch beseitigen bedeutet, die Feuchtigkeit aus der Wohnung zu verbannen. Ein probates Mittel um Gerüche erst mal zu eliminieren gibt es im Handel (BactoDes®), man sollte aber neben diesem Geruchskiller auch die Ursachen des Gestanks näher betrachten.

Entfeuchtungsgeräte entziehen der Luft den hohen Feuchtigkeitsanteil. Diese Maßnahme nimmt Schimmelpilzen die Lebensgrundlage. Zusätzlich sollte natürlich auch hier der Grund für die Feuchtigkeit ermittelt werden. Möglicherweise ist der Mief aber gar keine Folge von Schimmelpilzen.

Modergeruch beseitigen: Ursachenanalyse

Außer Schimmel kommen bei unangenehmen Gerüchen noch folgende Umstände in Betracht:

  • Faulende Bauteile, insbesondere Holz, stinken nach Verrottung.
  • Süßlich beißender Verwesungsgeruch wird durch ammoniakalische und schwefelartige Verbindungen hervorgerufen. Eine einzige tote Maus in einem versteckten Hohlraum verpestet im schlimmsten Fall die ganze Wohnung.
  • Exkremente von Mäusen oder Ratten riechen fäkal. Die Nagetiere halten sich eventuell hinter Rigipsplatten oder anderen Verkleidungen auf.
  • Schaben besitzen eine Stinkdrüse am Hinterleib, mit der sie ihr Territorium markieren. Modergeruch entfernen heißt in diesem Fall, die Schädlinge vernichten.
  • „Strenge Gerüche“ dringen unter Umständen aus den Abwasserrohren, beispielsweise aus einem ausgetrockneten Siphon. Durch das Befüllen des Siphons mit Wasser, kann man schnell den Geruch entfernen.
  • Das Ausgasen von Baustoffen unterscheidet sich für gewöhnlich stark von Modergerüchen.

Wenn die Kleidung muffig riecht

In Kleiderschränken ist aufgrund der geschlossenen Bauweise keine Luftzirkulation möglich. Feuchtigkeit im Innern kann deshalb nicht entweichen, was die Entstehung von Schimmel und Modergeruch in der Kleidung begünstigt.

Sind gewaschene Kleidungsstücke noch feucht, wenn sie in den Schrank kommen, oder werden nasse Schuhe oder Jacken in den Schrank geräumt, erhöht sich die Luftfeuchtigkeit im Inneren. Schimmelpilze wachsen oftmals an der kühleren Rückwand, weil dort die Luft kondensiert. Um einen Luftstau hinter dem Schrank und damit eine feuchte Rückwand zu verhindern, sollte das Möbelstück mindestens 10 cm von der Wand entfernt stehen.

Selbst wenn sich noch kein Schimmel gebildet hat, kann sich ein muffiger Geruch im Kleiderschrank festsetzen.

Modergeruch entfernen funktioniert mit einem altbewährten Hausmittel

Den Schrank mit Essig oder Essigessenz auswaschen. Danach gut auslüften lassen und Duftsäckchen aufhängen. Wenn Wäsche muffig riecht kann es auch an der Waschmaschine liegen.

Hier empfiehlt sich Essig als Weichspüler. Schimmel und Keime in der Waschmaschine verschwinden bei einem Waschgang mit 95° C ohne Wäsche.

Wenn der Keller Modergeruch verströmt

Typisch für modrigen Geruch sind in der Regel die Kellerräume. Nässe und Feuchtigkeit stellt in vielen Untergeschossen ein ernsthaftes Problem dar.

Geruch im Keller kann durch falsches Lüften entstehen. Bei extrem nassen Wänden und Mauern liegt die Vermutung auf eindringendes Wasser nahe. Entweder wird dieser Missstand durch ein Leck im Leitungssystem ausgelöst oder wegen defekter Vertikal- bzw. Horizontalsperren breitet sich Nässe im Mauerwerk aus.

Im Keller Modergeruch beseitigen gelingt mitunter nur mit Hilfe eines Experten, der die Ursache aufspürt und eine wirkungsvolle Lösung für die Kellertrocknung vorschlägt.

2 Kommentare… add one
  • Kofler

    Die Möbel, vor allem das Bett riecht moderig, das Zimmer ist im Erdgeschoss und wird wenig bewohnt. Wenn Gäste kommen, brauche ich das Zimmer. Aber ich werde nicht Herr der Lage. Der Divan ,welcher auch als Bett dient, riecht moderig. Gegen die Feuchtigkeit läuft ununterbrochen ein Entfeuchter, die Mauern sind ummantelt. Wie bekomme ich den ekelhaften Geruch raus😕

    • Bernd

      Wenn dauerhaft ein Entfeuchtungsgerät laufen muss, kann schon irgendetwas nicht stimmen. Vermutlich sickert Wasser durch undichte Rohre ins Mauerwerk oder durch die Fundamente. Es wäre bestimmt angebracht, hier mal einen Gutachter oder einen Fachmann für Schimmelsanierung schauen zu lassen.

Einen Kommentar hinterlassen