Kann ein Luftentfeuchter Schimmelbildung verhindern?

Eine hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Bildung von Schimmel. Bei einer Luftfeuchtigkeit bis maximal 60 Prozent nimmt das Risiko ab. Im folgenden soll darauf eingegangen werden welche Möglichkeiten Luftentfeuchter bei der Vermeidung von Schimmel durch die automatische Regulierung der Luftfeuchtigkeit bieten können.

Die aktuelle Luftfeuchtigkeit ermitteln

Um den aktuellen Ist-Zustand der Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu ermitteln, leisten Hygrometer gute Dienste. Digitale Messgeräte liefern genauere Messwerte als analoge. Ein weiterer Vorteil bei digitalen Hygrometern ist das einfachere Einstellen (Kalibrieren) der Geräte. In Baumärkten oder im Elektronikhandel sind einfache Hygrometer bereits für rund zehn Euro zu bekommen. Einige Hygrometer verfügen über eine Schimmelwarn-Funktion, die aktiviert wird, wenn die Luftfeuchtigkeit über 60 Prozent liegt.

Wie funktioniert ein Luftentfeuchter?

Die zu trocknende Luft wird bei allen Geräten mit Hilfe von Ventilatoren in die Luftentfeuchter geleitet. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Methoden bei der Luftentfeuchtung:

  1. Luftkühlung mit Wasserausscheidung (Kondensation)
  2. Aufnahme der Feuchtigkeit durch wasseranziehende Flüssigkeiten (Absorption)
  3. Anhaftung des Wasserdampfs an ein Bindemittel (Adsorption).

Den passenden Luftentfeuchter finden

Für die Auswahl eines geeigneten Entfeuchtungsgerätes sind folgende Aspekte wichtig:

  • Die Raummaße (Breite, Länge, Höhe)
  • Die Umgebungstemperatur
  • Die aktuelle Luftfeuchtigkeit.

Die benötigte Kapazität des Luftentfeuchters lässt sich aus diesen variablen Größen berechnen. Im Internet bieten Anbieter von Luftentfeuchtern dafür Kalkulatoren an. Aus den Raumdaten, der Lufttemperatur und der aktuellen Luftfeuchtigkeit berechnet das Programm die benötigte Entfeuchtungsleistung in Litern pro Tag.

Nicht unwesentlich sind auch die Anschaffungskosten, die Kosten für eventuelles Zubehör, der Stromverbrauch und der Bedienungskomfort eines Gerätes. Hilfreich können die Bewertungen von Nutzern sein, die bereits Erfahrungen mit einem Modell gesammelt haben. Auf den Internetseiten einiger Anbieter gibt es diese Käufer-Einschätzungen bei den Produktinformationen.

Der Luftentfeuchter arbeitet – Garantie für eine schimmelfreie Zone?

Ist der passende Luftentfeuchter gefunden und in Betrieb genommen, dann ist der Risikofaktor einer zu hohen Luftfeuchtigkeit bei sachgemäßer Anwendung des Gerätes nahezu ausgeschaltet. Die Wahrscheinlichkeit eines Schimmelbefalls ist dadurch jedoch nicht komplett ausgeschlossen.

Neben der Luftfeuchtigkeit beeinflusst auch die Raumtemperatur das Verhalten der Schimmelsporen. Kühlere Luft transportiert beim Luftaustausch weniger Wasserdampf ab als wärmere Luft. Und niedrige Temperaturen reduzieren die Verdampfungsrate. Daher kann es bei feuchten Kellerwänden und niedrigen Temperaturen effektiver sein, zusätzlich zu heizen anstatt die Luft über einen Entfeuchter zu trocknen.

Auch das Nährstoffangebot für die Schimmelsporen hat eine Wirkung auf einen eventuellen Schimmelausbruch. Die Schimmelsporen, die sich überall in der Luft befinden, ernähren sich von Stoffen, die in fast jeder Wohnung vorkommen wie zum Beispiel Zellulose (in Tapeten), Kleister, Putz, Teppichböden oder Holzwerkstoffe.

Fazit

Die Luftfeuchtigkeit ist der Faktor bei der Vorbeugung gegen Schimmelbefall, der sich am einfachsten beeinflussen lässt. Wer auf eine automatische und kontinuierliche Regulierung der Luftfeuchtigkeit setzen möchte, der findet in dem für seine Räume geeigneten Gerät die passende Unterstützung. Besonders in temperierten Räumen ohne Fenster, wo regelmäßiges Lüften nicht möglich ist, der Einsatz von Luftentfeuchtern sinnvoll.

In Räumen mit Fenstern sollte das regelmäßige mehrmalige Querlüften von gegenüberliegenden Fenstern (jeweils circa fünf Minuten) für den erforderlichen Luftaustausch und den Abtransport der Feuchtigkeit sorgen. Ein Hygrometer hilft dabei, den Wert der Luftfeuchtigkeit im Auge zu behalten. Wird der kritische Wert überschritten, kann der Einsatz eines Luftentfeuchters abgewogen werden. In unklaren Fällen sollte immer fachkundiger Rat eingeholt werden.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen